• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Steckbrief & Zitate

Greta Thunberg

Greta Thunberg

Greta Thunberg (Foto: Daniele Cossu | Bigstock)

Was man unbedingt über die Klimaaktivistin Greta Thunberg wissen muss, in einem übersichtlichen Steckbrief: Ihr Alter, ihre Krankheit, ihre Preise, Körpergröße, Spitzname uvm.

Lesezeit: 5 Minuten

Wer ist Greta Thunberg?

Greta Thunberg ist eine schwedische Schülerin und Klimaschützerin, die vor allem durch die Initiierung der Klimastreiks an europäischen Schulen bekannt wurde. Aus diesen „Streiks“ ist die Bewegung „Fridays for Future“ (FFF) entstanden, deren öffentliches Bild Thunberg prägt.

Sie sprach im Alter von 15 Jahren vor der UN-Klimakonferenz, mit 16 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos und vor dem Wirtschaftsausschuss der Europäischen Union. Sie hat sich zur bekanntesten Vertreterin der weltweiten Klimabewegung entwickelt, was mit zahlreichen Ehrungen – etwa dem Alternativen Nobelpreis – bedacht wurde.

Greta Thunberg Steckbrief

Name

Greta Thunberg

Alter

bürgerlicher Name

Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg

Geburtsdatum

3. Januar 2003

Sternzeichen

Steinbock

Geburtsort

Stockholm (Schweden)

Nationalität

schwedisch

Körpergröße

1,50 m

Haarfarbe

dunkelblond

Augenfarbe

blau-grau

Spitzname

Klima-Greta, Greta Thunfisch (Kritiker)

Familienstand

ledig

Beruf

Schülerin, Klimaaktivistin

Partei

parteilos

Besonderheiten

hat das Asperger-Syndrom

Errungenschaften

Gründung der Fridays for Future Bewegung (FFF)

Ehrungen

2019 Rachel-Carson-Preis
2019 About You Award
2019 Alternativer Nobelpreis
2019 Ehrendoktorwürde der Universität Mons
2019 Ambassador of Conscience Award
2019 Right Livelihood Award

Greta Thunbergs Lebenslauf

  • 2003 Geburt in Stockholm (Schweden)
  • 2011 Erste Kontakte zum Klimaschutz
  • 2014 Depressionen, hört auf zu sprechen, zu essen
  • 2014 Asperger-Diagnose
  • 2015 Asperger-Diagnose wird öffentlich
  • 2015 Klimaschutzmaßnahmen in der eigenen Familie
  • 2015 Wechsel zur veganen Ernährung
  • 2018 Preisträgerin bei einem Schreibwettbewerb zur Umweltpolitik
  • 2018 erste Interviews mit großen Medien zum Klimaschutz
  • 2018 Initiierung der Klimastreiks
  • 2019 Abschluß der schwedischen Grundschule in Klasse 9 mit sehr guten Noten
  • 2019 Unterbrechnung der Schulausbildung für den Klimaschutz
  • 2019 Besuch in den USA mit einer Segelyacht

Krankheit: Asperger

Greta Thunberg geht offen mit ihrem Asperger-Syndrom um. Im Interview mit dem deutschen Fernsehen (ZDF / Aspekte / 10.2.2019) sagte sie:

„Ich denke, wenn ich kein Asperger hätte, wäre das hier nicht möglich gewesen. Ich hätte einfach weiter so gelebt und gedacht, wie jeder Andere auch. Ich sehe die Welt aus einer anderen Perspektive – schwarz und weiß.“

Asperger ist eine milde Form von Autismus. Die Betroffenen sind häufig überdurchschnittlich intelligent, verfügen über Inselbegabungen, haben aber Schwächen bei der zwischenmenschlichen Interaktion. Es fällt ihnen schwer, subtile Signale in Mimik, Gestik und Sprache zu erkennen und selbst einzusetzen. Dadurch wirken Asperger-Betroffene häufig emotionslos und roboterhaft.

Gerta Thunberg Zitate

„Wir können die Welt nicht retten, indem wir uns an die Spielregeln halten. Die Regeln müssen sich ändern, alles muss sich ändern, und zwar heute.“
„Ich mache das, weil ihr Erwachsenen auf meine Zukunft scheißt.“
„Ich möchte, dass ihr in Panik geratet. Ihr sollt die Angst spüren, die ich jeden Tag spüre. Und ich möchte, dass ihr handelt. Dass ihr so handelt wie in einer Krise. Ich möchte, dass ihr so handelt, als wenn unser Haus brennen würde. Denn es brennt bereits.“
„Ich aber habe gelernt, dass man niemals zu klein ist, um einen großen Unterschied machen zu können.“
„Meine Botschaft ist, dass wir Euch beobachten. Das hier ist falsch. Ich sollte nicht hier sein. Ich sollte in der Schule sein, auf der anderen Seite des Ozeans.“
„Wir werden Euch das nie vergeben. Wir werden Euch das nicht durchgehen lassen. Genau hier ziehen wir die Linie. Die Welt wacht auf und es wird Veränderungen geben, ob Ihr es wollt oder nicht.“

Das sagen Andere über Greta

„Dieses junge Mädchen ist eine beeindruckende und außergewöhnliche Persönlichkeit. Greta wirkt auf den ersten Blick im Zweiergespräch ein bisschen verschlossen und in der Öffentlichkeit bemerkenswert bescheiden. Sie entspricht gar nicht dem Bild, dass manche von ihr erzeugen möchten.“

Ernst Ulrich von Weizsäcker, Ehrenpräsident des Club of Rome

„Aber sie scheint der Sache sehr verpflichtet zu sein. Ich glaube, wir brauchen solch einen Charakter wie sie.“

Jostein Gaarder – norwegischer Bestsellerautor („Sofies Welt“) und langjähriger Umweltschutzaktivist

„Es ist ein Verdienst von Greta Thunberg, eine Bewegung etabliert und ein Thema öffentlichkeitswirksam gesetzt zu haben.“

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU)

„Und damit trifft sie die Überzeugungen mancher Menschen. Das können wir nicht gut vertragen, wenn jemand solche grundlegenden Einstellungen infrage stellt.“

Ulrich Wagner – Sozialpsychologe, Uni Marburg

„Jeder Politiker kennt sie, sie verändert die Welt. Sie verkörpert das, was ein Supermodel heute haben muss. Das hat eben nicht mehr nur mit Ästhetik zu tun.“

Eva Herzigova – Supermodel

„Greta ist keine Heilige, sondern ein Mensch, der sich Gedanken macht über die Zukunft, wie es übrigens viele schon immer in den christlichen Kirchen tun.“

Heinrich Bedford-Strohm – Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Münchner Bischof

„Greta Thunberg engagiert sich großartig, aber wir sollten sie nicht zu einer Ikone hochstilisieren. Denn es sind wir Politiker, die nun endlich handeln müssen, damit die Jugend weniger zu demonstrieren braucht.“

Cem Özdemir (Grüne)

„Ich habe sie getroffen, sie ist eine junge Frau, die die Sachen durchdacht hat. Sie diskutiert nicht mit lauter Stimme, sondern mit starken Argumenten und Fakten.“

Stefan Löfven – schwedischer Ministerpräsident

„Ich finde das immens, was diese kleine Person durch ihre Energie und ihren Einsatz bewegen konnte.“

Campino, Tote Hosen

Greta Thunberg auf Twitter, Facebook und Instgram

Greta Thunberg unterhält Accounts bei den großen Social Media Diensten und postet dort täglich über ihre Arbeit für den Klimaschutz:

Kommentare:
  • Anonymous

    Ganz ehrlich? Leben wir nur im Mainstream im Zeitgeist? Greta nervt nur! Für mich… meiner persönlichen Meinung nach. Es nervt mich dieser drohende Zeigefinger! Es nervt dieses Umwelt Horrorzenario! Kinder gehen nicht zur Schule, weil Greta ruft.Sind wir da nicht nahe am Umweltfaschismus? Das ganze Plastik im Meer… ich habe da nichts hineingeworfen! Greta Du gehst auf die Nerven! Und nur das! Wir haben in den 70gern 80gern gelernt, dass wir den Müll nicht mehr beim fahren aus dem Fenster werfen! Schön und gut so! Aber ganz ehrlich- ich habe keine Lust mich im Außendienst auf dem Pferdewagen zum Kunden zu bewegen und noch einen CO2 Messer fürs Pferd mitzuschleppen fürs Pferd und für mich, damit diesem Staat die neue Furzmessungssteuer einfällt! Messgerät im Hintern = Steuerklasse 9 nö! Ich begrüße es , wenn alle Reichen und alle Unternehmen dieses Links-Grüne Land schnellstens verlassen, damit jeder weiß, von wem wir hier leben! Jedenfalls nicht davon, dass wir freitags freimachen!

  • Agga

    Das passt was sie macht!

  • Sommer-Herbst 2020

    Hallo, wie kann man als Eltern ein Kind, unter den Umständen der Gesundheit, in die Welt lassen? Klimaschutz ist wichtig, kenne ich seit den 60-70 Jahren. Wir haben gegen Atomkraft gekämpft gegen den Frankfurter Flugplatz etc. Wieviele junge Menschen bei Fridays for future haben ein Smartphone, der Strom benötigt ein Kernkraftwerk in Deutschland?……… Also einfach einmal da anfangen wieder Gesellschaftsspiele spielen, Smartphone aus oder wegwerfen etc. Und jetzt fliegt ja Gott sei Dank niemand mehr, dann fahren wir doch wie in den 70-ern wieder im Käfer campen, war voll cool, ich habe nur gute Erinnerungen daran.
    VG
    IL

  • wobach

    Ich bin begeistert, was Greta Thunberg bereits alles bewegen konnte!

    Gerne wäre ich mit ihr in Kontakt gekommen: es gibt nur eine einzige Möglichkeit, die Klimaerwärmung zu stoppen, aber auf mich hört niemand!

    Ich wollte mit Greta Thunberg in Kontakt kommen, damit sie mit mir gegen die Erderwärmung ankämpfen kann, aber ich komme mir ihr nicht in Kontakt!!!
    (wobachgmail.com)

  • Juttaklara

    Greta Thunberg ist der mutigste Mensch ever! Und nicht nur das. Was sie sagt sind unumstößliche Fakten. Wissenschaftler warnen seit 1970 vor den Folgen unseres Raubbaus an den Ressourcen unseres Planeten. Lesen Sie, Herr Anonymus, mal das Buch von Gordon Rettray Taylor „Das Selbstmordprogramm“, dann merken Sie, daß wer eine Greta Thunberg und ihr Anliegen verspottet, nur ein Hohlkopf sein kann, der nichts, aber auch gar nichts von den biologischen Zusammenhängen auf der Erde versteht. Unsere Regierungen haben alle leider auch die Augen vor den Folgen ihres Tuns verschlossen und den Götzen WIRTSCHAFTSWACHSTUM angebetet; und das, obwohl die Studie „Die Grenzen des Wachstums“ von Dennis Meadow und seinem 17-köpfigen Forscherteam, vom Club of Rome in Auftrag gegeben, 1972 weltweites Aufsehen erregte… Aber Gier, Dummheit und Ignoranz der Menschen war so groß, daß nochmal 50 kostbare Jahre verstreichen mußten, bis ein Mensch wie Greta ihre leise Stimme erhob und weltweit gehört wird. Ich hoffe, daß dieses Mal die Stimme der Vernunft siegen wird, und unserer Umwelt, in und von der wir schließlich leben, der notwendige Schutz zu Wasser, zu Lande und in der Luft zuteil wird – und sei es auch nur aus Angst vor einer neuen Pandemie, die ganz sicher kommen wird, wenn wir nicht ganz schnell mit Raubbau und Verschmutzung der Natur aufhören! DANKE, GRETA!

Dein Kommentar:
« Peter Altmaier
» Recep Tayyip Erdogan