Steckbrief, Bilder, Biografie und FaktenBarack Obama

Die wichtigsten Informationen zu US-Präsident Barack Obama – sein Lebenslauf, seine Familie, seine Politik, interessante Fakten und Fotos aus seiner Karriere.

Barack Obama ist der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Seine Vereidigung erfolgte am 20. Januar 2009. Er ist der erste afroamerikanische Präsident Amerikas. Zuvor gehörte er seit seit 2005 dem US-Senat an. Am 10.Februar 2007 kündigte er genau dort seine Präsidentschaftskandidatur an, wo 1858 Abraham Lincoln die Abschaffung der Sklaverei in den USA ausrief.

ANZEIGEN

Barack Obama Steckbrief

NameBarack Obama
bürgerlicher NameBarack Hussein Obama II
Geburtsdatum4.8.1961
GeburtsortHonolulu, Hawaii (USA)
Nationalitätus-amerikanisch
SternzeichenLöwe
Körpergrösse1,86 m
Spitznameder schwarze Kennedy, Barry
Haarfarbeschwarz
Augenfarbedunkelbraun
ReligionChrist (United Church of Christ)
BerufPolitiker
ParteiDemokraten
EhefrauMichelle LaVaughn Robinson Obama
AuszeichnungenFriedensnobelpreisträger
StudiumPolitikwissenschaft, Jura

Bilder

ANZEIGEN

Biografie

Barack Hussein Obama wird oft als „Schwarzer“ bzw. Afroamerikaner bezeichnet, obwohl er im 50. USA Bundesstaat Hawaii als Sohn eines aus Kenia stammenden Schwarzafrikaners und einer weißen aus Kansas stammende Amerikanerin geboren wird. Bereits als 2-Jähriger wird er zum „Weltenbummler“, als er nach der Scheidung der Eltern mit seiner Mutter nach Indonesien auswandert. Hier besucht er eine Staatsschule, um als 10-Jähriger wieder nach Hawaii zurückzukehren, wo er eine Privatschule besucht und 1979 mit einem Highschool Abschluss mit Auszeichnung abschließt.

Studium

Er studiert zwei Jahre in Los Angeles und zwei Jahre in New York Politikwissenschaften, erlangt den BA-Abschluss (Baccalaureus Artium/Bachelor of Arts). Nach kurzer Berufstätigkeit in New York und Chikago studiert er drei Jahre Rechtswissenschaft in Harvard, erlangt den J.D.Abschluss (Juris Doctor), mit Auszeichnung „magna cum laude“.

Berufliche Laufbahn

Seine berufliche Laufbahn startet Obama bei einer Wirtschaftsberatungsfirma in New York, arbeitet danach in Chicago, erst bei einer gemeinnützigen Organisation, später bei einer auf Bürgerrechte spezialisierten Anwaltskanzlei, lehrt nebenbei Verfassungsrecht an der Chicagoer Universität, bis 2004 seine politische Karriere beginnt, als er in den US Senat gewählt wird, damals als einziger Afroamerikaner.

Die Stationen seiner politischen Laufbahn zeichnen Stichworte wie Gesundheitswesen, Wohlfahrt, Sozialpolitik, wobei er sein Engagement auf Schwache und Vernachlässigte fokussiert, wie Arbeiterfamilien, Schwule, Lesben, Bürger ohne Krankenversicherung.

Ehrendoktor & Bücher

Barack Obama in Zahlen: er wird mit fünf Ehrendoktorwürden geehrt, hat zwei Bücher veröffentlicht, ist Mitglied in fünf Ausschüssen im US-Senat.

Von seinen Anhängern bejubelt, von manchen seiner Gegner respektiert, spaltet der US-Demokrat Obama die Welt so sehr, dass er seit Mai 2007 vom Secret Service geschützt wird, wie nie ein Präsidentschaftskandidat vor ihm.

Politische Laufbahn

Vor seiner Zeit als Senator und Präsident der Vereinigten Staaten sammelte Obama zahlreiche Erfahrungen im ehrenamtlichen Sektor. So unterstützte er in Chicago die lokale Kirchengemeinde beim Arbeitstraining für sozial bedürftige Einwohner.

In seinen frühen Jahren als Politiker auf Gemeindeebene machte sich Obama schnell einen Namen, da er Organisationen, die für die Bedürfnisse von homosexuellen Menschen eintraten, unterstützte. Auch Vorlagen zur finanziellen Unterstützung von Menschen ohne Krankenversicherung wurden von Obama eingereicht.

Viele Menschen, auch außerhalb der Vereinigten Staaten, sehen zwischen Obama und John F. Kennedy Parallelen, da sich beide Präsidenten vorwiegend für friedliche Konfliktlösungen bezüglich weltpolitischer Spannungen einsetzten.

Wissenswertes über Barack Obama

  • Barack Obama ist der erste Afroamerikaner im Amt des US-Präsidenten
  • Obama wurde 2009 der Friedensnobelpreis verliehen
  • sein Vater stammt aus Kenia, seine Mutter aus Kansas
  • er hat irische, britische und deutsche Vorfahren
  • Obama hat Politikwissenschaft und Jura studiert
  • er setzte sich schon früh in seiner Karriere für HIV-Infizierte und AIDS-Kranke ein
  • Obama hat in Chicago Vorlesungen in Verfassungsrecht gehalten
  • Obama hat als erster erfolgreicher Präsidentschaftskandidat auf öffentliche Wahlkampfgelder verzichtet und ausschließlich auf Spenden gesetzt
  • er hat eine Grammy für sein Hörbuch „The Audacity of Hope“ gewonnen
  • Obama hat als erster Präsidentschaftskandidat die Möglichkeiten des Internet für den Wahlkampf intensiv genutzt
  • 2008 hielt Barack Obama ein vielbeachtete Rede vor der Siegessäule in Berlin
  • Obama hat 2006 Kenia, die Heimat seines Vaters besucht und insbesondere die Korruption im Land beklagt
  • Barack Obama unterzog sich in Kenia einem öffentlichen HIV-Test, um auf die Wichtigkeit, dieser Vorsorgeuntersuchung aufmerksam zu machen
  • Obama arbeitete in seiner Jugend als Praktikant für seine spätere Frau Michelle
  • 1992 heiratete er Michelle, das Paar hat zwei Kinder

Familie

Obamas Vater, der im Jahre 1982 verstarb, stammte aus Kenia, seine Mutter aus dem amerikanischen Wichita. Barack Obama besuchte in seiner Kindheit eine religiös geführte Grundschule des Kapuziner Ordens, die ihm wohl seine heutigen religiösen Zugänge ebnete.

Sebastian Fiebiger: Was denkst Du über Barack Obama? Hältst Du ihn für einen guten US-Präsidenten? Oder meinst Du, es gibt bessere Kandidaten für den Job? Wen? Hat er den Friedensnobelpreis verdient? Schreib uns Deine Erfahrungen, Ergänzungen und Fragen – direkt unter diesem Artikel, in den Kommentaren. Du hilfst damit auch anderen Lesern.

ANZEIGEN
10 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,92 von 566 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 10 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 Anonymous

    mir hat der ausführliche Artikel sehr weiter geholfen.ich finde dass er den Friedensnobelpreis verdient hat.

  • 🕝 Anonymous

    vor allem finde ich gut dass er sich für die Krankenversicherung eingesetzt hat.Und dass er dafür gesorgt hat,dass auch afro-amerikaner wählen dürfen schließlich sind es ja auch Menschen

  • 🕝 Anonymous

    hat uns sehr in der schule geholfen thx

  • 🕝 Anonymous

    Ich halte ein Refarat uüber barack Obama ,und DANKE die sachen haben mir sehr weiter geholfen (:
    Nochmal DANKESCHÖN <3

  • 🕝 Anonymous

    was ist der US-Senat

    auser diese Frage finde ich diese Seite super

  • 🕝 Anonymous

    sehr hilfhat wirklich sehr geholfen vertrautmir ich bin ein Delfine

  • 🕝 Anonymous

    MUSSTE AM 10.10.16 Referat über ihn machen. hat mir sehr Geholfen <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

  • 🕝 anonym

    Ich finde den Text sehr informativ und, dass Obama ein sehr guter Präsident war. Er hat sich auch für die armen eingesetzt und jeden gleich behandelt.
    Danke für die Infos 🙂

  • 🕝 Anonymous

    weil baum, wollte mal genauso was produktives schreiben wie die anderen vor mir

  • 🕝 Anonymous

    Diese Seite hat mir ebenfalls ziemlich gut weitergeholfen. ich muss nämlich am 20.01.17 ein Referat über hin halten. Was für ein Zufall aber auch das er genau ab den 20 Januar 2017 kein Präsident mehr ist XD. Naja ich Danke auf jeden Fall für die ganzen hilfreichen Informationen über ihn.

Dein Kommentar:

« Diese Smartwatch sieht endlich aus wie eine Armbanduhr
» Valentinstag – Geschichte, Datum und Bedeutung

Trackback-URL:
Foto: Barack Obama (Foto: Everett Collection | Shutterstock)