NSA-Skandal
NSA & Edward Snowden – Der Ströbele „hat da mal eine Frage“

Bundestagsrede: Hans-Christian Ströbele stellt die Bundesregierung in Sachen NSA-Affäre zur Rede. Besonders Angela Merkel und Innenminister Friedrich bekommen ihr „Fett“ weg.

Hans-Christian Ströbele

Hans-Christian Ströbele (Foto: Achim Melde / Lichtblick / Bundestag)

Er fordert ein „Dankeschön“ der Kanzlerin an den Whistleblower Edward Snowden und eine Vernehmung Snowdens durch die Bundesanwaltschaft, um die Vorwürfe gegen die NSA aufzuklären. Dabei ginge es nicht nur um das Verhindern der Überwachung von Wirtschaft und Spitzenpolitik sondern auch um den Schutz der gesamten Bevölkerung vor der Überwachung durch amerikanische Geheimdienste.

Zu Innenminister Friedrich sagt Ströbele:

„Sie sind devot in einem Maße wie es einem deutschen Innenminister nicht würdig ist!“

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:

« Extrem sexy Werbung für die 4. Staffel „The Walking Dead“
» Braucht man wirklich für jede Seite eine unique Meta-Decription?

Trackback-URL: